Emotionen statt Falten im Behandlungsfokus!

Emotionen statt Falten im Behandlungsfokus!

Beim „Emotions Instead of Wrinkles“ Konzept geht es nicht mehr nur um die Behandlung einzelner Regionen, sondern um einen gesamtheitlichen Ansatz. Die entscheidende Frage ist, wie man sich fühlt, wenn man in den Spiegel blickt?

Dr Thomas Aigner
Dr. Thomas Aigner, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Ein harmonisches Gesamtbild bei Behandlungen war mir schon immer ein großes Anliegen. Mit dem Ansatz von Emotions Instead of Wrinkles steht genau das im Mittelpunkt, während die individuellen Wünsche meiner PatientInnnen berücksichtigt werden. Für mich als Arzt bietet es die perfekte Grundlage für optimale Ergebnisse. Bei den meisten meiner PatientInnen geht es nicht darum, dass sie auf einmal 10 Jahre jünger und straffer aussehen möchten. Es gibt hier vielschichtige Gründe, die für eine Veränderung entscheidend sind.

Der Wunsch freundlicher auszusehen, weichere Gesichtszüge zu haben oder weniger müde zu wirken. Genau hier setzt das „Emotions Instead of Wrinkles Konzept“ an. Es stellt die Frage, wie fühle ich mich, wenn ich in den Spiegel blicke und wie möchte ich mich gerne fühlen? Deshalb stehen hier die Emotionen und nicht die Faltenbehandlung im Vordergrund. Bei diesem Konzept wird die individuelle Ausgangslage sehr stark berücksichtigt und in den Fokus gestellt, um ein nachhaltig zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Der Blick in den Spiegel verrät das Ziel der Behandlung

  • Sehe ich müde aus?
  • Wirkt mein Gesicht schlaff?
  • Habe ich einen traurigen Gesichtsausdruck?
  • Wirke ich grimmig?
  • Wirke ich, meinem Empfinden nach, attraktiv genug?
  • Möchte ich im Gesicht schlanker oder jünger aussehen?
  • Wünsche ich mir mehr Weiblichkeit / Männlichkeit?

Daraufhin folgt ein entsprechendes gesamtheitliches Behandlungskonzept. Das Ziel ist die gekonnte Behandlung ausgewählter Regionen, um ein stimmiges Gesamtbild zu erhalten.

Für ein frischeres und jugendlicheres Aussehen empfiehlt sich beispielsweise die Verwendung von glättendem Botox® und auffüllender Hyaluronsäure, da diese kombiniert einen sehr natürlichen Gesamteffekt erzielen können.

Besteht hingegen der Wunsch nach einer dezenten Veränderung, so kann schon eine deutliche Verbesserung der Hautstruktur zu einem Frischeeffekt führen. Dafür eignen sich Behandlungsmethoden wie Plasma-Lifting in Kombination mit Mesotherapie, aber auch regelmäßige Frruchtsäure- Peelings bei der Kosmetikerin sind dafür geeignet und werden z.B. bei schönheit2go COSMETICS angeboten.

Foto: Pixabay

Augenfältchen: Das hilft gegen Krähenfüße

Augenfältchen: Das hilft gegen Krähenfüße

Der Sommer ist vorbei und auch wenn Sonnenbaden eine Wohltat für die Seele ist, unsere Haut stresst zu viel Sonneneinstrahlung enorm. Natürlich ist die Sonne nicht der einzige Auslöser für vorzeitige Faltenbildung, aber sie beschleunigt den Alterungsprozess der Haut deutlich.

Durch übermäßige UV-Strahlung reagiert der Teint unter anderem mit unschönen Pigmentflecken oder es sind bald erste Fältchen sichtbar. Verstärkt wird dieser Effekt besonders im Bereich der Augen, gerade wenn diese häufig zusammengekniffen werden. Fältchen, die sich im äußeren Augenwinkel zeigen nennt man auch Krähenfüße.

Skinovage Augenpflege von Babor

Erste Hilfe gegen Krähenfüße

Um ersten Trocken-Fältchen im Augenbereich erstmal gar keine Chance zu geben, heißt es die empflindliche Partie immer mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen! (zB. Skinovage Babor)

Um erste Zeichen der Hautalertung zu mindern braucht es die richtige Anti-Aging-Pflege, spezielle Augencremen versorgen hierbei die Haut mit essentiellen Nährstoffen und helfen mit effektiven Wirkstoffkomplexen. (z.B. Skinovage Age Preventing)

Eine Augencreme sollte übrigens in jeder Pflegeroutine ihren Platz finden!

So verschwinden Krähenfüße wieder

Bei bereits stark sichtbaren Fältchen kann Beauty-Medizin weiterhelfen. Dabei sind Hyaluronsäure und Botox die erste Wahl, um Fältchen wieder verschwinden zu lassen. Zur Frage nach dem richtigen Mittel kennen MedizinerInnen auch die passende Injektions-Methode. Je nachdem, ob leichte Fältchen geglättet werden sollen, wofür Botox eine entsprechende Wahl wäre, oder bereits tiefe Falten aufgefüllt, wo Hyaluron ein gutes Mittel darstellt. Des Weiteren zieht die moderne Beauty-Medizin nicht nur die einzelnen Regionen heran, sondern analysiert die strukturellen Zusammenhänge des gesamten Gesichts.  

In jedem Fall ist individuelle und fachkundige Beratung der Schlüssel zu jugendlichen Aussehen, welches nicht „gemacht“ wirkt.

Vor jeder Behandlung erfolgt bei schönheit2go ein ausführliches Beratungsgespräch, bei dem über mögliche Risiken und Nebenwirkungen aufgeklärt wird.

Foto: Pixabay

Schöne Lippen

Schöne Lippen

Wie funktioniert die Lippenformung mit Hyaluron?

Mittels Hyaluron-Injektionen (Hyaluronfiller) lassen sich Lippen modellieren und auch leichte Fältchen um den Mund wieder auffüllen. Die Auswahl an Hyaluronfillern besteht aus einer breitgefächerten hochqualitativen Produktpallette und lässt dementsprechend individuelle Ergebnisse erzielen. Die Hyaluronsäure wird mit einer feinen Mikronadel injiziert. Oftmals enthält das Hyaluron-Gel eine kleine Menge an Betäubungsmittel (Lidocain), das lokal wirkt und dadurch zu einer schmerzarmen Behandlung führt.

Welche Filler werden verwendet?

Verwendet wird Hyaluronsäure, ein ursprünglich hauteigener Stoff, die als essentieller Erhalter für die Jugendlichkeit unserer Haut funktioniert. Dieser „Feuchtigkeitsspeicher“ stellt eine tragende Säule für das Bindegewebe und die Kollagenproduktion dar. Bereits ab 25 Jahren nehmen der Flüssigkeitsgehalt und die Spannkraft der Haut ab, wodurch es zu beginnenden Spuren der Hautalterung kommt. Lippen werden schmäler, Mundwinkel beginnen zu hängen und oberhalb der Lippen bilden sich feine Fältchen. Mit Hyaluron-Injektionen lassen sich genau diese Defizite wieder ausgleichen.

Wie genau lassen sich Lippen mit Hyaluron formen?

Durch gezielte Injektionen mit Hyaluronsäure können der Volumenaufbau der Lippen, die Verbesserung der Lippen-Konturen oder mögliche Seitenungleichheiten der Lippen behandelt werden. Auch Lippenfältchen um den Mund oder hängende Mundwinkel, die ein Gesicht älter erscheinen lassen, können durch die Behandlung mit Hyaluron verbessert werden.

Wie sieht es mit Risiken und Nebenwirkungen aus?

Nach der Unterspritzung kann es zu kleineren Schwellungen an den aufgepolsterten Stellen kommen. Diese lässt sich aber mit Hilfe von Cool-Packs leicht in den Griff bekommen.

Bei größeren verwendeten Mengen von Hyaluronsäure wie im Lippenbereich, kann es auch zu kleineren Knötchenbildungen kommen, die aber schon nach wenigen Tagen abklingen. In 90% der Fälle sind diese Knötchen nur tastbar und können nicht mit bloßen Augen wahrgenommen werden. Das Auftreten dieser Nebenwirkung wird als eher selten eingestuft.

Es können auch, wie bei jedem medizinischen Eingriff, kleinere Hämatome (blaue Flecken) entstehen, doch auch dieses Risiko ist eher gering.

Vor jeder Behandlug erfolgt bei schönheit2go ein ausführliches Beratungsgespräch, in dem über mögliche Risiken und Nebenwirkungen persönlich aufgeklärt wird.

Fotocredit: Pixabay

Botox, Hyaluron und Co im Sommer?

Botox, Hyaluron und Co im Sommer?

Wie es mit diesen Behandlungen in der heißen Jahreszeit aussieht und was man beachten muss:

Im Sommer will jede/r eine gute Figur machen, ob am Strand oder beim Eiskaffee im Freibad. Wie man zum Ziel kommt ist natürlich ganz individuell, aber wie sieht das eigentlich aus, wenn vom Beauty-Doc an der einen oder anderen Stelle nachgeholfen wurde? Kann man nach einer Lippenkorrektur mit Hyaluron fliegen oder nach einer Botoxinjektion in der Sonne liegen?

Sonne, Sauna und Co nicht sofort

Nach einer Hyaluronsäure-Behandlung muss direkte und intensive Sonneneinstrahlung vermieden werden und das für mindestens 24 Stunden. Das gilt genauso für Hitze in Form von einem Sauna- oder Solariumsbesuch (künstliches UV-Licht). Wer lieber beim Sport ins Schwitzen kommt, der muss auch damit ca. zwei Tage warten. Umgekehrt verhält es sich genauso, starke Kälte, wie sie z.B. in der Kryokammer herrscht, ist nicht erlaubt.

Diese Regeln gilt es vor allem deshalb zu beachten, weil extreme Temperaturen und/oder ein erhöhter Stoffwechsel im Körper das Ergebnis der Unterspritzung negativ beeinflussen kann, vor allem wird der Abbau der Hyaluronsäure ungewollt beschleunigt.

Wer dem zusätzlich entgegenwirken möchte, der sollte in den ersten Wochen nach der Behandlung besonders viel Flüssigkeit zu sich nehmen (mindestens 2-3- Liter täglich), da Hyaluronsäure Wasser bindet und sich das positiv auf das Behandlungsergebnis auswirken kann.

Unabhängig von den Temperaturen gibt es noch weiteres nach einer Hyaluronsäure-Behandlung zu beachten.

Küssen verboten

Bei einer Lippenkorrektur ist Küssen (leider) erst nach 24 Stunden erlaubt, damit die Lippe auch wie gewünscht in Form bleibt.

Und wie sieht es jetzt nach einer Botoxbehandlung aus, was gibt es hier zu beachten?

Vorsicht ist bei nachfolgenden intensiven kosmetischen Behandlungen, z.B. bei einem chemischen Peeling oder eine Microblading-Behandlung, geboten, damit sollte man in jedem Fall noch 2 Wochen abwarten. Das gilt übrigens für Hyaluronsäure- wie Botoxbehandlungen.

Direkte Hitze ist zu vermeiden (Sonnenbad, Sauna etc.) und auch körperlich stark belastende Tätigkeiten sind für 48 Stunden tabu.
Auch extereme Kälte ist ein Nogo!

Fazit: Wer eine Urlaubsreise geplant hat, der sollte ein medizinisches Beauty-Treatment längerfristig im Vorhinein planen. Geht es nicht direkt an den Strand, steht dem spontanen Besuch beim Beuty-Doc allerdings nichts im Weg, denn Fliegen ist kein Problem!

Risiken und Nebenwirkungen Im Vorfeld der Behandlung erfolgt immer ein ausführliches und unverbindliches Beratungsgespräch, wo mögliche Risiken besprochen werden.

Fotocredits:Pixabay

STOPP! SCHWEISS LASS NACH!

STOPP! SCHWEISS LASS NACH!

Die Schattenseiten des Sommers … unter den Achseln.

Wer davon betroffen ist, der kennt das Grauen, wenn die Temperaturen steigen und die damit verbundene erhöhte Transpirations-Gefahr. Schon nach wenigen Stunden zeigen sich tellergroße Ränder unter den Achseln. Oftmals wird dahingehend auch das Tragen bestimmter Kleidungsstücke vermieden und so hängt das schöne Seidenkleid weiterhin im Schrank.

Bei Menschen die unter Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) leiden, passiert das leider nur allzu schnell. Das Ergebnis ist nicht nur optisch ein Makel, sondern führt bei Betroffenen mitunter zu psychischen Belastungen wie Nervosität, die sich wiederum in erhöhtem Schwitzen äußern – ein Teufelskreis.

Mit Hilfe von Botox  nicht mehr schwitzen

Diese Variante wird erfolgreich von Ärzten eingesetzt, um übermäßiges Schwitzen zu unterbinden. Der Wirkstoff verhindert die Reizübertragung auf die Schweißdrüsen und stoppt somit das Signal überhaupt Schweiß zu produzieren. Die Entstehung von Schweiß wird verhindert ohne dass man dabei an anderen Körperstellen vermehrt zu schwitzen beginnt.

Die Behandlung selbst beansprucht nicht viel Zeit und danach kann man gleich in den Alltag zurückkehren. Die Wirkung setzt wenige Tage danach ein und schon heißt es – adé Schweißflecken. Um die Anwendung so angenehm wie möglich zu gestalten, kann der zu behandelnde Bereich mit einer Salbe betäubt werden. Danach wird das Botox punktgenau mit feinen Injektionsnadeln injiziert. Da Botox vom Körper auf natürliche Weise wieder abgebaut wird, beträgt die Wirkungsdauer ca. ein halbes Jahr. Danach kann die Behandlung selbstverständlich wiederholt werden. Die Kosten bei schönheit2go belaufen sich derzeit auf € 490,-

Risiken und Nebenwirkungen Im Vorfeld der Behandlung erfolgt immer ein ausführliches und unverbindliches Beratungsgespräch, wo mögliche Risiken besprochen werden. Für eine schmerzarme Anwendung, kann der zu behandelnde Bereich mit einer Salbe betäubt werden, danach wird das Botox® punktgenau mit feinen Injektionsnadeln injiziert. Nach der Behandlung können temporär Blutergüsse, Schwellungen, Sensibilitätsstörungen oder Rötungen auftreten.

Foto: pixabay

Wunderwaffe Hyaluron?!

Wunderwaffe Hyaluron?!

Der Stoff natürlichen Ursprungs ist fast nicht mehr wegzudenken, was er im Beauty-medizinischen Bereich kann:

Was ist Hyaluron überhaupt?

Der hauteigene Biostoff, ein essentieller Erhalter für die Jugendlichkeit unserer Haut, wird im Laufe der Zeit weniger. Bereits im Alter ab 25 Jahren nimmt die Hyaluronsäure, die Gesichtern zu ihrem knackigen und wohlgeformten Aussehen verhilft, ab. Das Ergebnis ist, dass die Haut einen großen Teil ihrer Spannkraft verliert, erschlafft, hängt und umso faltiger erscheint. Um diesen Effekten entgegen zu wirken, kann ein Arzt/Ärztin mit gezielten Hyaluron-Injektionen Defizite wieder ausgleichen.

Wie wird bei schönheit2go Hyaluron verwendet?

Die Auswahl an Hyaluron-Fillern besteht bei schönheit2go aus einer breitgefächerten Produktpallette, damit können besonders individuelle Ergebnisse erzielt werden. Neben dem Auffüllen von tiefen Falten, lassen sich ebenso Gesichtspartien wie etwa Wangenknochen korrigieren. Besonders beliebt sind Lippenformungen mit Hyaluron, da sich hier beste Ergebnisse erzielen lassen, um Defizite auszugleichen. Selbst kleinere Nasenkorrekturen sind mit Hyaluron möglich.

Beispiel einer Nasenkorrektur mit Hyaluron

Nasenkorrektur ohne OP mit Hyaluron

Hierzu wird besonders hochvernetzte Hyaluronsäure verwendet, die aufgrund ihrer Struktur sehr stabil und gleichzeitig gut formbar ist. Im Vergleich zu Präparaten zur Faltenreduzierung ist das Hyaluron-Gel für die Nasenkorrektur dicker. Hyaluronsäure eignet sich vor allem dazu, um Defizite im Bereich der Nase auszugleichen. Eine besonders gute Einsatzmöglichkeit ist die Begradigung des Nasenrückens bei einem vorhandenem Nasenhöcker. Auch Vertiefungen am Nasenbein (Nasensteg) sind mittels stabilisierter Hyaluronsäure auffüllbar. Ebenso können bei einer Unterspritzung eine hängende Nasenspitze angehoben oder breitere Nasen optisch verschmälert werden.

Im persönlichen und unverbindlichem Beratungsgespräch wird bei schönheit2go über die Möglichkeiten und damit verbundenen Risiken bei einer Behandlung mit Hyaluron umfangreich aufgeklärt.

Fotocredits: Pixabay, schönheit2go

Fett einfach und schnell wegfrieren

Fett einfach und schnell wegfrieren

SCHLANK IN 35 MINUTEN

Die schnelle CoolSculpting® Variante mit CoolAdvantage™

Das Warten hat ein Ende – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, die seit nunmehr 10 Jahren etablierte CoolSculpting® Innovation wartet jetzt mit neuen Applikatoren auf, die eine Behandlungsdauer von nur mehr ca. 35 Minuten pro Zone ermöglichen. Das erfolgreiche Prinzip des CoolSculpting® bleibt dabei gleich: Beim CoolSculpting® Verfahren werden lediglich die Fettzellen mittels Kälte angegriffen, die Haut und das umliegende Gewebe bleiben verschont. Nach der Anwendung beginnt der natürliche Abbau der Fettzellen, die über das Immunsystem mit der Zeit abtransportiert werden.  Diese zertifizierte Methode darf nur von Ärzten und medizinischem Fachpersonal angewendet werden und stellt somit eine effektive Alternative zu einem operativen Eingriff dar.

Eiszeit für übermäßige Körperrundungen

Selbst durch Sport und ausgewogene Ernährung lassen sich manche Fettdepots nur sehr schwer wieder loswerden. Das zertifizierte CoolSculpting® Verfahren bietet eine Möglichkeit zur Körperformung und das ganz ohne Eingriff oder Ausfallszeiten. Mithilfe von Kälte werden dabei Fettzellen reduziert, da diese empfindlicher auf niedrige Temperaturen reagieren und so dank der CoolSculpting® Technologie verschwinden können. Damit lassen sich Fettdepots an Bauch, Hüfte, Oberarmen und Oberschenkel behandeln. Für die äußeren Oberschenkel (Reiterhosen) gibt es speziell den CoolSmooth™ Appliktor.

Die Vorteile des CoolAdvantage™ System:

CoolSculpting® Gerät
  • Behandlungsdauer fast um die Hälfte gekürzt – Express Behandlung für Bauch/Beine/Hüften in nur ca. 35 Minuten möglich
  • Größere Behandlungszonen durch größere Kühlfläche möglich
  • Neues, komfortables 3-D Design der Applikatoren  und niedrigere Temperatur (-11° C), bessere Passform der Cups
  • Mehr Patientenkomfort (+45%lt. interner Studie)

Die neue CoolSculpting® Erfahrung mit CoolAdvantage™

Mit dieser Entwicklung wird die Dauer der beliebten Behandlung durch eine kühlere Temperatur (-11° Celsius statt -10°Celsius) um nahezu die Hälfte reduziert und dauert nun je nach Zone nur noch rund 35 Minuten. Durch das neuartige 3D-Design der Applikatoren mit größerer Kühlfläche können auch größere Zonen behandelt werden. Zudem konnte der Patientenkomfort erhöht werden: In einer Studie, die zu CoolAdvantage™ durchgeführt wurde, empfanden die Probanden die Behandlung um bis zu 45 Prozent angenehmer.

CoolAdvantage™ ist für die folgenden Zonen erhältlich:

+ CoolFit Advantage™ – ideal für größere, vertikale Fettzonen wie z.B. die Innenschenkel

+ CoolCore Advantage™ – für die Behandlung des Abdomens (Unter- und Oberbauch)

+ CoolCurve+ Advantage™ – für die Behandlung der Hüfte (Muffin Tops, Love Handles)

Kosten: Ab ca. 650 € für eine Behandlung. Der Aufwand ist je nach gewünschter Region und persönlicher Ausgangslage individuell.

Terminvereinbarung für ein unverbindliches Beratungsgespräch +43 664 240 80 78

Für immer jung? Natürlich ist das neue Schön!

Für immer jung? Natürlich ist das neue Schön!

Über die Möglichkeiten von Anti-Aging Behandlungen

Dr Thomas Aigner
Dr. Thomas Aigner, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Ein jugendliches Gesicht definiert sich durch die typische Herzform: Hohe Wangenknochen, runde pralle Bäckchen und dem schmalen Kinnbereich. Gepaart mit einem frischen rosigen Teint, reiner Haut, vollen Lippen und ohne Falten ist es genau das, was als „jugendlich“ empfunden wird. Wenn diese Attribute durch die Alterung verloren gehen, besteht für versierte Ärzte die Möglichkeit mittels unterschiedlicher Techniken diese Verluste auszugleichen. Dabei geht es nicht darum z.B. nur straffer auszusehen, sondern dass sich die PatientInnen wieder wohler in ihrer Haut fühlen.

Ein freundlicher Gesichtsausdruck kann vieles verändern

Da geht es in vielen Fällen um Kleinigkeiten, die das Gesamtbild stören. Wie zum Beispiel die Zornesfalte zwischen den Augen. Wenn diese stark ausgeprägt ist, bekommt man leicht den Eindruck, dass die betreffende Person schlecht gelaunt ist. Für einen freundlichen Blick genügt da eine Botoxinjektion. Oder tiefe Schatten unter den Augen machen einen müden Ausdruck, da bietet sich z.B. eine Hyaluron-Behandlung an. Für ein allgemein frischeres Aussehen gibt es mittlerweile sehr effiziente Behandlungsmöglichkeiten wie z.B. das Plasmalifting (PRP oder Vampirlifting), bei dem höchst effektive Regenerationsprozesse gestartet werden, welche die Haut von innen erneuern.

Liftingeffekt ohne operativen Eingriff

Dank der neuesten medizinischen Entwicklungen, können auch Liftings ohne operativen Eingriff durchgeführt werden. Möglich macht es die Verwendung von speziellen chirurgischen Fäden, die hängende Gesichtspartien wieder anheben und straffen. Dies gelingt mithilfe winzig kleiner integrierter Widerhäkchen, die durch Ihre Anordnung in sechs unterschiedliche Richtungen eine „sechsdimensionale“ Wirkung ausüben und somit abgesunkene Gewebebezirke einzigartig repositionieren. Welche Methode eventuell für Sie die Richtige ist, wird im unverbindlichen Beratungsgespräch ausführlich besprochen, in jedem Fall ist das Ziel ein frischeres, erholtes und strahlendes Aussehen.

Weiterführende Informationen zu den Behandlungen finden Sie hier …

Terminvereinbarung für ein unverbindliches, persönliches Beratungsgespräch unter +43 664 240 80 78 – Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Oder Ihre Nachricht:

info@schoenheit2go.at

Fotocredits: Titelbild: Pixabay, Dr. Aigner: Dr. Thomas Aigner Plastische Chirurgie

Brustvergrößerung – Diese Möglichkeiten gibt es!

Brustvergrößerung – Diese Möglichkeiten gibt es!

Ein schönes Dekolleté ist wünschenswert, und es gibt auch so einige Kniffe wie z.B. Push-up BHs, um optisch mehr Volumen zu zaubern. Das sind aber Effekte die natürlich nur von kurzer Dauer sind. Wer sich dauerhaft mehr Oberweite wünscht, der hat dank der modernen Medizin verschiedene Möglichkeiten.

Operative Brustvergrößerungen sind keine Seltenheit und zählen zu den Routine-Eingriffen. Doch es gibt einiges zu beachten und vor allem nicht alles, was über Brustvergrößerungen veröffentlicht wird, entspricht der Wahrheit. Denn Sorgen vor schmerzhaften Prozeduren (z.B. Drainagen), großen Narben, gerissenen Implantaten und ausfließendem Silikon müssen nicht sein.

Moderne Methoden bringen mehr Sicherheit

So sind Drainagen nicht mehr notwendig und das Gewebe wird dank Elekro-Messer statt Skalpell geschont, in weiterer Folge ergibt sich ein verkürzter Heilungsprozess und eine Entlassung ist in der Regel schon am OP Tag möglich.

Motiva Implantate

Des Weiteren verfügen moderne Implantate, die auch z.B. bei Dr. Aigner Verwendung finden über zahlreiche Sicherheits-Merkmale wie eine verbesserte Oberflächenstruktur zur optimalen Verträglichkeit, formstabiles Gel und auf Wunsch einen integrierten digitalen Implantat-Pass.

Ein Auslaufen des Implantatinhalts, und eine Verteilung im Körper, ist selbst nach einer Beschädigung nicht möglich. Die Implantate sind mit einem formstabilen Silikongel gefüllt, das auch im Falle des Falles seine Struktur behält.

SO FUNKTIONIERT DIE BRUSTVERGRÖSSERUNG:

Entscheidend für die Wahl des Arztes sind neben der fachlichen Kompetenz, auch die Sympathie und das damit verbundene Vertrauen in den behandelnden Arzt. In jedem Fall muss ein ausführliches Beratungsgespräch stattfinden, bei dem der Arzt/Ärztin über alle Möglichkeiten und auch Risiken umfassend aufklärt.

Operations-Saal Dr. Thomas Aigner Plastische Chirurgie

Präzision und Schnelligkeit ohne Drainagen

Ein kleiner Schnitt von nur ca. 4 cm Länge in der Brustumschlagsfalte unter der Brust reicht aus, um das Implantat passend zu platzieren. Die Narbe liegt dann direkt unter der Brust.

Für ein besonders diskretes Ergebnis besteht ebenso die Möglichkeit das Implantat mit zu Hilfenahme eines Endoskops (medizinische Minikamera) über die Achsel zu platzieren und so  folgend die Narbe gänzlich aus dem Sichtfeld verschwinden zu lassen.

Generell wird kein Skalpell, sondern ein Hochfrequenz-Elektro-Koagulationsgeräts für die Schnittführung verwendet. Damit können während des Eingriffs Blutungen vermieden, eine optimale Übersicht gewährleistet, Gewebeverletzungen reduziert, die OP-Zeit verkürzt und in weiterer Folge auch der Heilungsprozess verbessert werden. Infolgedessen ist bei diesem schonenden Eingriff die Verwendung von Drainagen nicht mehr nötig

Die Dauer der Operation konnte reduziert werden und entspricht bei einem erfahrenen Chirurgen im Regelfall nicht mehr als 30 Minuten.

Risiken und Nebenwirkungen

Bei einer Brustvergrößerung handelt es sich um einen Oberflächeneingriff. Mögliche Komplikationen wie beispielsweise Blutergüsse, Schmerzen, Sensibilitätsstörungen oder in seltenen Fällen Infektionen können bei jeglichem operativen Eingriff auftreten. Bei Dr. Aigner werden alle Patientinnen umfassend vor einer OP über die möglichen Risiken aufgeklärt. Als besonderes Sicherheits-Service bieten Dr. Aigner seinen Patientinnen nach der OP eine 24-stündige Erreichbarkeit an.

Kosten: inklusive Implantate 5360,- Euro  *(Preisänderungen vorbehalten)

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Terminvereinbarung für ein unverbindliches Beratungsgespräch bei Dr. Thomas Aigner, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie unter
0664 226 49 29 und
ordination@dr-aigner.com

Fotocredits: Pixabay/Establishment Labs/Dr. Thomas Aigner Plastische Chirurgie

Augenringe: Täglich grüßt der Pandabär? Das muss nicht sein!

Augenringe: Täglich grüßt der Pandabär? Das muss nicht sein!

Dunkle Augenschatten oder tiefe Augenringe lassen Dich müde, unausgeschlafen oder schlimmer noch – unfreundlich aussehen. Dabei steckt nicht unbedingt Schlafmangel dahinter, denn die typischen Ringe unter den Augen können je nach Hautalterung oder aufgrund persönlicher Voraussetzungen einfach stärker ausfallen.

Warum sieht man Augenringe überhaupt?

Wichtig ist einmal zu wissen, dass die Haut unter den Augen sehr zart und je nach Veranlagung oftmals auch sehr dünn ausfällt. Dadurch zeichnen sich durch die Haut dunkle Gefäße oder Äderchen leichter ab und werden als dunkle Schatten sichtbar. Ebenso ist der Bereich unter den Augen besonders sensibel, was die Hautalterung angeht, da sich die Tränenrinnen aufgrund von alterungsbedingten Volumensverlusten mit der Zeit immer stärker ausprägen.

Was hilft wirklich? – Zauberwort Hyaluron

Hyaluronsäure ist ein Wirkstoff, der für den sensiblen Augenbereich besonders geeignet ist. Der volumengebende, hauteigene Biostoff, sorgt für pralles und jugendliches Aussehen, aber leider reduziert sich das persönliche Depot mit fortschreitendem Alter und das Volumen – gerade unter den Augen – nimmt ab. Spezielle Cremen mit diesem Inhaltsstoff können allerdings nur bedingt helfen und Augenringe maximal lindern, da sie nur an der Hautoberfläche wirken. Die gute Nachricht: Speziell dafür geeignete Hyaluronsäure kann mithilfe von kleinen Injektionen direkt unter die Haut gebracht werden.

So lässt der Arzt die Augenpartie mit dem speziellen Hyaluron wieder erstrahlen

Fotos: pixabay

Die bei Dr. Thomas Aigner angewendete Behandlung gegen Augenringe zeichnet sich durch ihren minimalen Behandlungsaufwand aus und überzeugt mit ihrer schnellen Wirkung. Damit das Hyaluron besonders gewebeschonend in den sensiblen Bereich eingebracht wird, verwendet der Arzt eine stumpfe Nadel, die das Gewebe nicht verletzt. Um die Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten ist dem Hyaluronpräparat ein leichtes Betäubungsmittel beigemengt.

Nebenwirkungen sind nur in geringer Form von leichten Schwellungen oder Hämatomen (blaue Flecken) zu erwarten, aber diese verschwinden innerhalb weniger Tage wieder. Aufgrund der speziellen Beschaffenheit der verwendeten Hyaluronsäure legt sich diese optimal unterhalb des Auges an ohne aufzutragen. Enthaltene Pflegewirkstoffe stärken zusätzlich die Hautbarriere, die den Augenschatten positiv entgegen wirken.

Die Haltbarkeit beläuft sich auf ca. vier Monate, bei regelmäßiger Anwendung lassen sich die Intervalle verlängern. Der Preis der Behandlung ist ab 280.- € möglich. Im unverbindlichen Beratungsgespräch wird über sämtliche Risiken und Nebenwirkung aller Behandlungsmöglichkeiten ausführlich aufgeklärt.

Zur Terminvereinbarung!

12