Bikini ohne Push-Up TEIL I: Möglichkeiten zur Brustvergrößerung

Bikini ohne Push-Up TEIL I: Möglichkeiten zur Brustvergrößerung

Viele träumen von der optimalen Oberweite und erwägen einen operativen Eingriff, welche Möglichkeiten es gibt und worauf es zu achten gilt:

Mit Sicherheit die passenden Implantate finden

In der Regel werden für eine Brustvergrößerung Sillikon-Implantate verwendet, da diese über umfangreiche Sicherheitsmerkale verfügen. Implantate mit Kochsalzlösungen kommen hingegen kaum noch zum Einsatz, da sie kaum Vorteile bieten.

Ebenso ist die Vergrößerung mit Eigenfett eine Option, ob dies zum Erfolg führt ist allerdings stark von der individuellen Ausgangslage abhängig und zudem gibt es zu bedenken, dass das Ergebnis nicht so absehbar ist. Um den Wunsch nach der ideal geformten Brust zu erfüllen, eigenen sich Implantate, die medizinischem Silikon gefüllt sind, dementsprechend besonders gut. 

Mit der Zeit hat sich die Implantat-Technologie stetig weiterentwickelt und es wurde viel in die Qualitäts- und Sicherheitsforschung investiert. Die neue Generation von Brustimplantaten ist gefühlsechter, formstabiler und robuster.

Dr Thomas Aigner

„Moderne Silikonimplantate sind besonders weich und zeichnen sich durch Eigenschaften aus, die das Gefühl und Aussehen einer natürlichen Brust geben.“

Dr. Thomas Aigner, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

.

.

Die erhöhte Sicherheit durch neue Implantate ergibt sich durch:

  • mögliche doppelte Hüllendehnung
  • optimale Körperintegration durch moderne Oberflächenstrukturierung
  • erhöhte Reißfestigkeit (um das vierfache höher als international vorgeschrieben)
  • formstabile Gele die nicht auslaufen können

In Punkto Optik und Haptik bieten die Implantate individuelle Möglichkeiten, aufgrund unterschiedlicher Formen und Größen:

  • anatomisch geformte Implantate für besonders natürliche Ergebnisse
  • und Implantate für einen leichten Push-Up Effekt
  • ausgezeichnet anatomische Anpassungsfähigkeit des Silikongels
Beispiel der anatomischen Anpassungsfähigkeit des Silikon-Gels

Hier geht es zum 2. Teil der Story … weiterlesen

Über Risiken und Nebenwirkungen einer Brustvergrößerung wird im individuellen und ausführlichen Beratungsgespräch aufgeklärt.

Titelfoto: Pixabay