Die Herbst-Treatments für strahlende Haut

Die Herbst-Treatments für strahlende Haut

Die Methoden der Beauty-Docs

Ärzte haben Treatments parat, die der Haut besonders intensiv dabei helfen können nach dem Sommer zu regenerieren, um wieder fit für den Herbst und Winter zu werden.  Wie z.B. das Hyaluron Perfect Skin Treatment, bei dem Hyaluronsäure großflächig injiziert wird und die Haut dabei tiefendurchfeuchtet – selbst kleine Fältchen können geglättet werden.

Auf die hauteigene Regenerationskraft setzt das Microneedling wo minimale Verletzungen der Hautoberfläche zur Erneuerung der Zellen beitragen. Die Wirksamkeit wird in Kombination mit einer Plasmabehandlung (Vampirlifting) verstärkt und findet auch bei (sonnenbedingten) Pigmentflecken Anwendung.

Hyaluron-Perfect-Skin TREATMENT (Volite)

Hyaluron ist ein hauteigener Biostoff, welcher unseren Zellen und der Haut Feuchtigkeit und Volumen verleiht. Leider wird dieser mit zunehmendem Alter abgebaut. Beim Hyaluron-Perfect-Skin-Treatment werden die natürlichen Hyaluron-Depots aufgefüllt und die Kollagenproduktion angeregt. Die Haut wird intensiv durchfeuchtet und zeigt sich mit mehr Spannkraft, Elastizität und erhält ihren jugendlich-natürlichen „Glow“ wieder. Damit das Hyaluron in tiefere Hautschichten gelangt, wird es mittels einer feinen Nadel an mehreren Stellen pro Region eingebracht. Um die Behandlung schmerzarm zu gestalten ist der Hyaluronsäure ein Schmerzmittel (Lidocain) beigemengt und zusätzlich kann das zu behandelnde Areal im Vorhinein mit einer leicht betäubenden Salbe behandelt werden.

Risiken & Nebenwirkungen

Nach der Behandlung kann es zu Schwellungen, Rötungen oder leichten Hämatomen (blaue Flecken) kommen. Direkt nach der Behandlung sollte man einen Tag lang (12h) auf Make-up verzichten und das behandelte Areal keinem starken Druck aussetzen. Starke Sonneneinstrahlung (Solarium, Sonnenbad) oder Kälteeinwirkung (Skifahren) sind unbedingt zu vermeiden und für etwa 2 Wochen auszusetzen. Des Weiteren sollte man bis zu vierzehn Tage nicht in die Sauna oder das Dampfbad gehen. Im persönlichen Beratungsgespräch wird von den Ärzten auf mögliche Risiken und Nebenwirkungen der Behandlung im Vorfeld hingewiesen und dahingehend aufgeklärt.

Microneedling & Plasmalifting

Microneedling setzt Mikroverletzungen in die Haut und vermittelt so dem Körper, die „Wundheilungskaskade“ in Gang zu setzen. Neues Kollagen bzw. Bindegewebe wird gebildet und damit die Hautstruktur erneuert. Die im Plasma enthaltenen Wachstumsfaktoren stimulieren diesen Prozess und regen die Bindegewebszellen zur vermehrten Produktion von Kollagen und Elastin, und damit des gesamten Gewebes an. Ebenso steigt die körpereigene Hyaluronproduktion. Spannkraft, Elastizität und die Feuchtigkeitsverteilung werden verbessert. Die Mikroverletzungen werden mit dem Dermaroller medizinisch kontrolliert gesetzt. Das Eigen-Plasma wird zudem mit Hilfe des Derma-Rollers in tiefere Hautschichten eingebracht. Dadurch erwirkt sich ein doppelter Effekt, ideal zur Verbesserung des Hautbildes und auch zur Reduzierung von Pigmentflecken.

Risiken & Nebenwirkungen

Da bei der Plasmabehandlung Eigenplasma verwendet wird, sind prinzipiell keine allergischen Reaktionen zu erwarten. Durch den Derma-Roller können nach der Behandlung Rötungen oder leichte Schwellungen auftreten. Diese sind temporär und verschwinden nach kurzer Zeit wieder. Im persönlichen Beratungsgespräch wird von den Ärzten auf mögliche Risiken und Nebenwirkungen der Behandlung im Vorfeld hingewiesen und dahingehend aufgeklärt.

Informationen zu den Preisen bei schönheit2go gibt es HIER

Fotocredit: Pixabay

Botox, Hyaluron und Co im Sommer?

Botox, Hyaluron und Co im Sommer?

Wie es mit diesen Behandlungen in der heißen Jahreszeit aussieht und was man beachten muss:

Im Sommer will jede/r eine gute Figur machen, ob am Strand oder beim Eiskaffee im Freibad. Wie man zum Ziel kommt ist natürlich ganz individuell, aber wie sieht das eigentlich aus, wenn vom Beauty-Doc an der einen oder anderen Stelle nachgeholfen wurde? Kann man nach einer Lippenkorrektur mit Hyaluron fliegen oder nach einer Botoxinjektion in der Sonne liegen?

Sonne, Sauna und Co nicht sofort

Nach einer Hyaluronsäure-Behandlung muss direkte und intensive Sonneneinstrahlung vermieden werden und das für mindestens 24 Stunden. Das gilt genauso für Hitze in Form von einem Sauna- oder Solariumsbesuch (künstliches UV-Licht). Wer lieber beim Sport ins Schwitzen kommt, der muss auch damit ca. zwei Tage warten. Umgekehrt verhält es sich genauso, starke Kälte, wie sie z.B. in der Kryokammer herrscht, ist nicht erlaubt.

Diese Regeln gilt es vor allem deshalb zu beachten, weil extreme Temperaturen und/oder ein erhöhter Stoffwechsel im Körper das Ergebnis der Unterspritzung negativ beeinflussen kann, vor allem wird der Abbau der Hyaluronsäure ungewollt beschleunigt.

Wer dem zusätzlich entgegenwirken möchte, der sollte in den ersten Wochen nach der Behandlung besonders viel Flüssigkeit zu sich nehmen (mindestens 2-3- Liter täglich), da Hyaluronsäure Wasser bindet und sich das positiv auf das Behandlungsergebnis auswirken kann.

Unabhängig von den Temperaturen gibt es noch weiteres nach einer Hyaluronsäure-Behandlung zu beachten.

Küssen verboten

Bei einer Lippenkorrektur ist Küssen (leider) erst nach 24 Stunden erlaubt, damit die Lippe auch wie gewünscht in Form bleibt.

Und wie sieht es jetzt nach einer Botoxbehandlung aus, was gibt es hier zu beachten?

Vorsicht ist bei nachfolgenden intensiven kosmetischen Behandlungen, z.B. bei einem chemischen Peeling oder eine Microblading-Behandlung, geboten, damit sollte man in jedem Fall noch 2 Wochen abwarten. Das gilt übrigens für Hyaluronsäure- wie Botoxbehandlungen.

Da verhält es sich ganz ähnlich. Hitze ist kein guter Begleiter und auch körperlich belastende Tätigkeiten, zum Beispiel in Form von intensivem Sport, sind für 48 Stunden zu unterlassen.

Fazit: Wer eine Urlaubsreise geplant hat, der sollte ein medizinisches Beauty-Treatment längerfristig im Vorhinein planen. Geht es nicht direkt an den Strand, steht dem spontanen Besuch beim Beuty-Doc allerdings nichts im Weg, denn Fliegen ist kein Problem!

Eine Botox Behandlung bei schönheit2go in Wien ist zum Preis von ca. € 200.- möglich.
Der Preis für eine Hyaluron Behandlung bei schönheit2go in Wien beläuft sich auf ab € 280.-
(Preisänderungen vorbehalten)

Fotocredits:Pixabay

Der EXTRA Glow für Deine Haut

Der EXTRA Glow für Deine Haut

Dieses Treatment versorgt dank spezieller Hyaluronsäure die Haut großflächig mit extra viel Feuchtigkeit, mildert Falten und verbessert dein Hautbild

Wie funktioniert das Hyaluron-Perfect-Skin-Treatment?

Hyaluron ist ein hauteigener Biostoff, der leider mit dem Alter abgebaut wird. Die feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften von Hyaluronsäure verleiht Gesichter ihr pralles jugendliches Aussehen – auch „Glow“ genannt, nimmt sie ab zeigen sich Linien und Fältchen. Beim Hyaluron-Perfect-Skin-Treatment werden die natürlichen Hyaluron-Depots aufgefüllt und die Kollagenproduktion angeregt. Die Haut wird intensiv durchfeuchtet und zeigt sich mit mehr Spannkraft, Elastizität und erhält ihren jugendlich natürlichen „Glow“ wieder.

Was bringt das Hyaluron-Perfect-Skin-Treatment?

Mit dieser Produktentwicklung lässt sich Hyaluronsäure großflächig einsetzen und wirkt wie ein Schönheits-Turbo-Booster: Die Haut erhält intensive Feuchtigkeit, mehr Elastizität und das gesamte Hautbild wird verbessert.  Selbst Knitterfältchen werden geglättet und Pigmentstörungen können gemildert werden.

+    Natürlich glatte Haut

+    Intensive Feuchtigkeit

+    Bessere Elastizität

+    Verbesserung der gesamten Hautqualität

+    Knitterfältchen an Gesicht, Hals, Dekolleté und Hand können gemindert werden

Warum ist die Wirkung deutlich besser als mit angereicherten Hyaluron-Cremes?

Beim Hyaluron-Perfect-Skin-Treatment wird die Hyaluronsäure großflächig mittels Injektionen in tiefere Hautschichten eingebracht, wo Cremen nicht hinkommen, da sie nur oberflächlich an der Epidermis wirken. Tiefer gelegene Hautschichten (Dermis) können aber jetzt mit gezielten Hyaluron-Injektionen erreicht werden.

So funktioniert die Behandlung:

Beim Hyaluron-Perfect-Skin-Treatment wird ein spezielles Hyaluronprodukt (VOLITE) eingesetzt, welches primär für die intensive Durchfeuchtung der Haut konzipiert ist und nicht wie gängige Präparate zum Aufbau von Volumen bzw. dem Auffüllen von tiefen Falten. Zudem wird es flächenmäßige und nicht nur punktuell eingesetzt.

Damit Hyaluron in tiefere Hautschichten gelangt, wird es mittels einer feinen Nadel an mehreren Stellen pro Region eingebracht. Um die Behandlung schmerzarm zu gestalten ist der Hyaluronsäure ein Schmerzmittel (Lidocain) beigemengt und zusätzlich kann das zu behandelnde Areal im Vorhinein mit einer leicht betäubenden Salbe behandelt werden.

Risiken & Nebenwirkungen: Nach der Behandlung kann es zu Schwellungen, Rötungen oder leichten Hämatomen (blaue Flecken) kommen. Direkt nach der Behandlung sollte man auf einen Tag lang (12h) Make-up verzichten und das behandelte Areal keinem starken Druck aussetzen. Starke Sonneneinstrahlung (Solarium, Sonnenbad) oder Kälteeinwirkung (Skifahren) sind unbedingt zu vermeiden und ca. 2 Wochen auszusetzen. Des Weiteren sollte man bis zu vierzehn Tage nicht in die Sauna oder das Dampfbad gehen.

Der Preis für ein Hyaluron Perfect Skin Treatment ( Volite ) beträgt bei schönheit2go in Wien € 350.-
(Preisänderungen vorbehalten)

Fotocredits:Pixabay